Nein wir haben keine Schraube locker und wenn dann …

hilft uns das Team von Willers

vielen Dank an Jürgen König und Lutz Fischer
für die Beteiligung im Sponsoring

Vor über 130 Jahren, es war der 6. Dezember 1877, gab der Kaufmann Johann Willers, Inhaber eines Kolonial- und Porzellanwarengeschäfts an der Nadorster Straße, den Einwohnern der Stadt durch nachstehende Anzeige folgendes bekannt:

„Am heutigen Tage eröffnete ich neben meiner Kolonialwaren, Porzellan u. Steingut-Handlung an der Nadorster Straße 2 ein Eisen-, Messing-, Stahl-u. Kurzwarengeschäft, verbunden mit Handlung von Bau-Artikeln, Ofen und Gusswaren, Handwerksgeräten, Haushaltungs-Gegenständen, Bürsten- und Holzwaren etc.

Dadurch, dass ich meine neues Geschäft mit allen Artikeln obiger Branche auf vollständigste einrichtete, und diese nur in tadelloser Güte führe, sowie durch billigste Preise und durch aufmerksame und kulante Bedienung, hoffe ich auch für mein neues Unternehmen das Vertrauen zu gewinnen, welches meinem älteren Geschäfte so förderlich ist. Speziell mache noch auf meine nun regelmäßig erscheinenden Annoncen aufmerksam.
Ergebenst, Joh. Willers

Am 01.10.1984 übernahmen die jetzigen Inhaber Lutz Fischer & Jürgen König das Geschäft, das sie noch heute nach den Grundsätzen der Familie Willers führen:

„Persönliche Bedienung, große Auswahl, gute und preiswerte Qualität.“

Unter dieser Devise wird die Firma Emil Willers Nachfolger, unter Leitung der beiden Inhaber, und mit der tatkräftigen Unterstützung der langjährigen und jüngeren Mitarbeiter/Innen den „Dienst am Kunden“ auch in den nächsten Jahren fortsetzen …

 

Schlagwörter: